Liebster Award: discover new blogs!

tasty tale collage

 

Thank you Tasty Tale for the nomination. What a great opportunity to discover new blogs, share my thoughts and have an excuse to write in German! Here I go, so wish me luck!

  1. Was ist das Besondere an deinem Blog?

Mein Blog kombiniert meine Interessen für Yoga, gutes Essen und einen bewussten & kritischen Lebensstil in einer lockeren Form.

2. Was schmeckt dir, was schmeckt dir gar nicht?

Mir schmeckt alles was frisch & natürlich ist und mit liebe gekocht wurde; fleischlos muss es sein, vegan & Gluten-frei sind immer ein plus. Verpacktes & industrielles brauche ich nicht.

3. Bei welchem Gericht denkst du gerne an deine Kindheit zurück?

Als Kind war ich sehr wählerisch aber frittierte Huhn-Fleisch Tacos mit Sahne und grüner Salsa (eine Ayurvedische Katastrophe!) habe immer gerne gehabt.

4. Essen kann nicht nur gut schmecken, sondern auch Erinnerungen oder Gefühle hervorrufen. An was erinnerst du dich, wenn du deine Lieblingsspeise isst?

Eine Lieblingsspeise habe ich (noch) nicht, ich arbeite noch daran.

5. Welche drei Lebensmittel dürfen in deinem Kühlschrank nicht fehlen?

Zucchini- der passt zu fast allen Gerichten: ob indisch, mexikanisch, Thai oder italienisch. Kokosöl, für Haut, Haare, zum Öl Ziehen und Kochen & ein paar Chilis, sie bringen Schwung in (fast) jedem Gericht rein.

6. Grünes oder rotes Curry? Egal welches, aber scharf bitte!

7. Welches ist dein Lieblings-Kochbuch?

The Green Kitchen Stories, tolle Rezepte aus der ganzen Welt und wunderschöne Bilder von einer Multi-Kulti Familie gemacht. Ein Traum!

8. Vervollständige den Satz: Geschmack und gutes Essen ist für mich wie … eine gute Yoga Praxis, man fühlt sich danach vollständig.

9. Was war dein größtes Missgeschick beim Backen bzw. Kochen, über das du heute noch lachst? Buchweizen vegane Crêpes muss ich noch lernen, bei den letzten hatte ich 2 Tage Bauchweh!

10. Welche Urlaubsregion/welches Land kannst du Menschen, die gerne essen, empfehlen? Mexiko. Wenn man essen mag, muss man einfach mal hin. Vielfalt, Geschmack und Freude beim Essen (und trinken) sind tief in der Kultur verankert. Es ist ansteckend!

11. Wo würdest du gerne einmal frühstücken und warum? Frühstücken würde ich mal im Porridge Café in London (dort werden tolle Porridge-Variante wie Granatapfel, Orange und dunkle Schokolade angeboten) um neue Inspirationen für meinen Blog zu finden!

Meine Nominierung geht an Jeanette Fuchs von Yoga Blog Go With the Flow, Michaela Olzinger von Michi’s Yoga und Theresa von Peaches and Honey.

  1. Worüber schreibst du am liebsten?
  2. Was ist dein Lieblings Food Blog?
  3. Was ist dein Lieblings Frühstück-Rezept?
  4. Kaffee oder Tee?
  5. Vegetarisch ja oder nein?
  6. Top 3 Gewürze od. Kräuter
  7. Das beste Restaurant jeweils besucht?
  8. Verzicht beim Essen ist…
  9. Was darf beim Essen nicht fehlen?
  10. Lieblings Spruch od. Zitat über Essen
  11. Für wen würdest du gerne kochen?

Und hier noch die Regeln:

  1. Danke der Person, die Dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog dieser Person in deinem Beitrag.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die Dir der Blogger, der Dich nominiert hat stellt.
  3. Nominiere drei bis elf weitere Blogger für den Liebster Award.
  4. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe diese Regeln in Deinen Artikel zum Liebster Award, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen.

Informiere Deine nominierten Blogger über die Nominierung und Deinen Artikel.